Tina Kiskalt
 
tk-inBalance

Ernährungscoaching

Besonders im Bezug auf körperliche Schmerzen, macht es viel Sinn die Ernährung genauer unter die Lupe zu nehmen. So fördert so manches Essverhalten nicht nur die Gewichtszunahme, sondern befeuert zudem Entzündungsprozesse im Körper, die damit Schmerzen verstärken. Das Ernährungscoaching kann sowohl unabhängig von einem Schmerzcoaching als auch in Kombination durchgeführt werden. Hierbei richtet sich der Fokus ganz auf deine Bedürfnisse. Diese könnten beispielsweise folgende sein:


  • Gewichtsreduktion
  • Intervallfasten
  • Umstellung auf vegetarische Ernährung (hier erläutere ich genau, was es zu beachten gibt, damit kein Mangel entsteht)
  • Umstellung auf vegane Ernährung (hier erläutere ich genau, was es zu beachten gibt, damit kein Mangel entsteht)
  • diverse Unverträglichkeiten z. B. Laktose, Gluten, Histamin etc.
  • Sportlerernährung
  • Präventivernährung 
  • Ernährung im Alltag
  • Ernährung im Job
  • Ernährung bei Autoimmunerkrankungen (in Absprache mit einem Arzt)
  • u.v.m.


Du möchtest gerne etwas an deinem Essverhalten ändern oder bist Dir vielleicht einfach unsicher, ob oder wie Du eine Ernährungsumstellung angehen kannst?


Dann freue ich mich auf deine Kontaktaufnahme. Gemeinsam besprechen wir das weitere Vorgehen.